Meine ersten Schritte beim Baguette backen

Vor ein paar Monaten bin ich irgendwie darauf gekommen, dass ich ausprobieren will selber Brot zu backen. Da ich eine Anleitung dazu hatte und es gutes Baguette nicht überall gibt in Berlin, bin auch gleich beim Baguette backen gelandet. Nicht wissend, dass das eins der schwierigieren Brote ist.

Beim ersten Mal hatte ich ein Rezept mit 405er Kuchenmehl, dass überhaupt nicht aufgegangen ist und mehr wie Schrippen geworden ist.

Noch etwas unförmig alles aber der luftige Teig ist schon mehr wie Baguettes.

Beim dritten Mal sahen sie schon ziemlich gut aus. Und sind so schön aufgegangen, wo die Einschnitte sind.

Die Kruste and Knusprigkeit kann noch verbessert werden. Beim Bäcker wird dazu Wasserdampf in den Ofen gegeben. Zu hause kann man das nachahmen in dem man Eiswürfel in den Often wirft oder mit einer Sprühflasche hineinsprüht.

Falls es jemand ausprobieren will – hier ist das Video in dem alles erklärt wird:

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meine ersten Schritte beim Baguette backen

  1. Cool, Felix, sieht ja toll aus !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s