Der tropische Garten unseres neuen Hauses

Unser neues Haus hat natürlich auch so seine Probleme. Die Wasserpumpe ist schon mehrmals ausgefallen, es gibt Stellen, wo ein bisschen Wasser reinkommt und dadurch auch ein paar Wasserflecken an den Wänden. Aber es ist viel weniger schlimm und viel leichter zu reparieren, so dass uns das nicht so viel ausmacht.

Besonders schön an unserem neuen Haus ist der tropische Garten. Unsere Vormieter haben sich da sehr viel Mühe gegeben und schon ordentlich was gepflanzt. Wir haben auch ein paar Pflanzen mitgebracht und so gibt es einiges, was wir frisch aus dem Garten ernten können.

Einer unserer Papayabäume. In ein bis zwei Monaten, werden bestimmt 20 auf einmal reif.

Süßkartoffelpflanzen, deren Blätter auch eßbar sind (bisschen wie Spinat).

Zitronengras. Vor ein paar Monaten war das noch ein einziger Stengel in einem Wasserglas.

Ingwer. Ich weiss nur noch nicht, wie man das ernten soll ohne dabei die Pflanze kaputt zu machen.

Aloe Vera.

Chili.
Das größte Problem mit dem Garten sind die Hühner von den Nachbarn, die alles kaputt machen und sogar die Chilis essen!

Und das ist Ananas. Einfach was man oben abschneidet in die Erde gesteckt und es wächst eine Ananaspflanze. Aber sie wächst unglaublich langsam.

Eine Kurkumapflanze. Deren Wurzeln kann man ähnlich wie Ingwer in manchen Gerichten oder Tees verwenden.

Zusätzlich gibt es noch einen Schlangenfruchtstrauch, ein Rosenapfelbaum, zwei Bananenbäume, Basilikum, Minze und noch ein paar noch komischere Früchte. Und direkt neben uns gibt es einen Mangobaum, eine Kokospalme, einen Kakaobaum und Zuckerrohr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s