Phở Bò Suppe

Eins meiner Lieblingsgerichte ist Phở Bò. Das ist eine vietnamesische Suppe, die im Prinzip aus Rinderbrühe, Reisnudeln, Rindfleisch, Kräutern und etwas Gemüse besteht. Da ich bisher noch kein leckeres, vietnamesisches Essen auf Bali gefunden und ich Phở auch erst ein einziges Mal gekocht habe, habe ich mich nochmal an Phở rangewagt. Das, was an dem Gericht Arbeit macht und gleichzeitig entscheidend für den Geschmack ist, ist die Rinderbrühe. Da es aber kaum einen Unterschied macht, ob man einen kleinen oder einen großen Topf Brühe kocht, hab ich die im Rezept vorgeschlagenen Mengen von 6 Litern Wasser, knapp 2 kg Knochen und einem dreiviertel Kilo Rindfleisch genommen. Das waren echt viel Knochen!

Hier sieht man die Zutaten und den extra dafür angeschafften Topf.

Zuerst werden die Knochen und das Fleisch in Wasser gekocht. Nach anderthalb bis zwei Stunden ist das Fleisch weich und wird entnommen, während die Knochen bis zu vier Stunden ausgekocht werden können.

Speziell für Phở fügt man auch Fischsauce, Ingwer und Zucker, sowie am Ende noch Sternanis und Nelken dazu. Eine Stunde bevor die Brühe fertig ist kommt das Gemüse mit rein. Karotte, Lauch und Knoblauch standen zwar nicht im Rezept, geben der Brühe aber noch mehr Geschmack.

Nach ungefähr drei Stunden habe ich die Knochen herausgenommen und die Brühe durch ein Sieb passiert.

Frisch dazu kommen Sojasprossen, Chilis, Limetten, Koriander und Frühlingszwiebeln (eigentlich auch noch Thai Basilikum aber das scheint es hier nicht zu geben).

Die gekochten Reisnudeln mit Brühe aufgiessen, Fleisch und Garnitur dazu und fertig ist Phở Bò!

Es hat sehr lecker geschmeckt. Viel besser als was man in den vietnamesischen Restaurants in Berlin bekommt. Es lohnt sich wirklich sich die Mühe zu machen und die Brühe selbst zu kochen. 6 Liter Wasser ergeben auch sehr viel Brühe. Wir haben zwei Tage davon gegessen, unsere Nachbarn eingeladen, noch eine andere Nudel-Gulasch-Suppe mit Gemüse gemacht und haben immer noch drei Behälter mit Brühe im Tiefkühlfach.

Wenn es jemand gerne nachkochen möchte, dann schreibe ich es auch noch in Rezeptform auf.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Phở Bò Suppe

  1. die liebe Kathi

    Bitte Rezept! Ich liebe sowas! Bin übrigens gestern an eurer alten Wohnung vorbeigefahren :(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s